DI (FH) arch Katrin Donner

DI (FH) arch Katrin Donner

Praxisleitung, Praxisbegleitung

Juli 2017 gründe ich meine Firma Gestaltete Heimat (www.katrin-donner.at). Als Heimat-Gestalterin setze ich interessierte durch Be-greifen von Natur+Handwerk in lebendige Beziehung zu ihrem Zuhause. Zudem gehöre ich mit zum erweitertem Team von StrohNatur (http://www.strohnatur.at/willkommen-bei-strohnatur/). Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur Bauzeichnerin im Hochbau und einem abgeschlossenen Architekturstudium, beides mit Schwerpunkt Bauen im Bestand, sowie 12-jährigen Tätigkeit als Planerin im Angestelltenverhältnis bin ich mit den Anforderungen an eine Altbausanierung bestens vertraut. Zudem ist nachhaltiges Bauen seit nun mehr über 20 Jahren ein großes Thema sowohl in meinem Arbeitsumfeld als auch im Privatleben. Vor drei Jahren nahm ich mir eine berufliche Auszeit, um mich in der Bildungskarenz ausführlich dem Thema nachhaltiges Wirtschaften (pioneers of change) zu widmen. Neben meinen beruflichen Aktivitäten engagiere ich mich vor allem auch als Gruppenleitung in diversen gesellschaftspolitischen Vereinen (zb sambattac) und habe im Bereich nachhaltige Politik und Wirtschaft (attac.at) gearbeitet. Von Kreta (Griechenland) habe ich u.a. eine antike Kalk-Putzart mitgebracht, welche ursprünglich aus dem arabischem Raum um Marrakesch stammt. "Tadelakt has a honed, smooth surface reminiscent of marble, with a delightful satin sheen." 2016 gründete ich mit zusammen mit vier weiteren Architektinnen die coop female architects, die projektbezogene Teams bilden, um den Anforderungen an das jeweilige Projekt optimal zu entsprechen. Weiters stärken wir die Situation von freischaffenden Architektinnen in Bezug auf Ressourcen, Auftragslage und gesellschaftlicher Präsenz.